Generationswechsel  
Nach mehr als 30 jähriger Selbstständigkeit in der Beratung und Planung von Anlagen der Technischen Gebäudeausrüstung hat Herr Dietmar Leipoldt sein Ingenieurbüro zum 01. Mai 2007 seinem Nachfolger
Herrn Dipl. Ing. Thomas Schmitz übertragen.
Die Unterstützung bei der Akquisition und die Erstellung von Publikationen insbesondere zum Thema
der Hüllflächentemperierung bilden auch zukünftig die Tätigkeitsfelder von Herrn Leipoldt ab.



Thomas Schmitz
Beratender Ingenieur
Mitglied der
IK-Bau NRW

Unter dem Namen SCHMITZ LEIPOLDT Ingenieurbüro wird das Unternehmen mit Sitz in Wuppertal
und dem langjährig bewährten Mitarbeiterstamm auch zukünftig mit erweitertem Angebot um die Dienstleistungen “Planen und Betreuen von Contracting-Verfahren“ (z.B. Wärme-/Stromlieferung)
sowie “Beratungs- und Planungsleistungen zum Betrieb von Gebäuden und deren Anlagentechnik
(Facility Management)“ am Markt tätig sein. Die Erstellung von Energieausweisen für Wohn- und Nichtwohngebäude sind außerdem ein zukünftiges Tätigkeitsfeld des Büros.

Aufgrund seiner 20 jährigen Berufstätigkeit als Dipl. Ingenieur bei großen Planungsbüros bringt
Herr Thomas Schmitz neben dem technischen Fachwissen ebenfalls mehrjährige Erfahrungen als
Geschäftsführer mit. So wurde seit 2005 in Vorbereitung auf die geplante Büroübernahme neben der
kompletten Neustrukturierung des EDV-Systems ebenfalls eine neue CAD-Hard- und Software eingeführt,
mit deren Hilfe nun auch Konstruktionen und gleichzeitiges Berechnen der Anlagensysteme in 3 D-Technik
möglich ist. Damit ist das Büro bestens für die wachsenden Anforderungen des Marktes ausgerüstet.

Die Ernennung von Herrn Schmitz zum Beratenden Ingenieur und die Mitgliedschaft in der Ingenieur-
kammer-Bau NRW bilden u.a. die Grundlage für die Eigenverpflichtung des Büros zur ständigen Fort-
und Weiterbildung sowie die Gewähr für den Kunden, stets über den aktuellsten Stand der Technik beraten zu werden.